Unternehmenserfolg

 

Im Lauf der letzten dreißig Jahre erzielte Indaver bedeutende Fortschritte bei der Entwicklung von einem Abfallentsorgungsunternehmen zu einem Dienstleister, dann zu einem Komplett-Anbieter von Gesamtlösungen und schließlich zum Energie-und Rohstofflieferanten. Wir sind stetig gewachsen, indem wir unsere Prozesse und unser Dienstleistungsangebot kontinuierlich durch Innovationen und gezielte Akquisitionen verbessert haben. Dieses Wachstumsmodell ermöglicht es uns, neue Dienstleistungen und Technologien auszubauen und zu entwickeln, sowie die Effizienz unserer Kernaktivitäten zu steigern. In den Regionen, in denen wir tätig sind und in den von uns erworbenen Unternehmen, bleiben wir unserer Vision und unseren Werten treu. Indaver ist der Beweis, dass Geschäftserfolg und Nachhaltigkeit sich nicht gegenseitig ausschließen.

Unser Weg zum Wachstum

Unser Wachstumskurs umfasst drei Wachstumsbereiche, die Indaver helfen Mehrwert zu schaffen, unsere Dienstleistungen zu verbessern und das Geschäft zu entwickeln:

  • Operative Exzellenz: Als Unternehmen wachsen wir, indem wir unsere Prozesse kontinuierlich weiterentwickeln, bewerten und effizienter gestalten. Dies stärkt das Vertrauen unserer Stakeholder in unsere Organisation und hilft uns, uns auf die Weiterentwicklung an neuen Standorten sowie auf komplexere Dienstleistungen vorzubereiten.
  • Organisches Wachstum und Akquisitionen: Wir stärken unsere Marktposition durch den Bau und den Betrieb eigener Anlagen sowie durch Expansion in neue Länder oder Regionen. Wir übernehmen bestehende Anlagen, und betreiben diese entsprechend unseren Grundsätzen.
  • Bahnbrechende Innovation: Wir fördern neue Technologie- und/oder Geschäftsmodelle. Wir suchen nach Möglichkeiten, die unserem Fokus auf die Kreislaufwirtschaft entsprechen. Innovationsprojekte und Business Cases werden sorgfältig ausgewählt: sie müssen technologisch zuverlässig, ökologisch sinnvoll und finanziell vertretbar sein.

Lean Six Sigma fördert Verbesserungen bei Indaver

Mit Lean Six Sigma lösen wir komplexe und wiederkehrende Probleme anhand eines systematischen und strukturierten Ansatzes. Somit steigern wir die Effizienz unserer Anlagen und Prozesse oder verbessern die Rentabilität oder Compliance. Unsere Mitarbeiter suchen proaktiv nach Möglichkeiten, die Prozesse in ihren eigenen oder anderen Abteilungen zu verbessern und effizienter zu gestalten. Die Black Belts führen große, oft internationale Projektverbesserungen durch; die Green Belts implementieren gezielte Verbesserungen innerhalb von Regionen und Abteilungen. Im Jahr 2017 kamen die Yellow Belts hinzu, die einfachere Verbesserungsprojekte durchführen. Seit 2015 wurden 91 LSS-Projekte in der Indaver-Gruppe begonnen. Derzeit werden 58 Verbesserungsprojekte ausgeführt.

F & E: Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen

Lösungen für die Kreislaufwirtschaft ergeben sich hervorragend aus der Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen. Indaver betreibt Forschung und Entwicklung in Konsortien, die sich aus Forschungseinrichtungen, Regierungsvertretern und Unternehmen zusammensetzen.

Sustainability Report 2017

Key Facts and Figures 2017

Paul De Bruycker: Prosperity