Indaver Deutschland Transportsysteme.

 

Zur Verpackung von Gefahrgütern vermietet Indaver Deutschland eine Reihe von Sammel- und Transportbehältern, die auch für den Transport von Gefahrgütern gemäß ADR zugelassen sind. Dazu stehen folgende Größen und Ausführungen zur Wahl:

     

  • Abrollcontainer von 10 m³ bis 33 m³
  • Absetzmulden von 7 m³ bis 10 m³
  • ASP von 240 l bis 800 l
  • ASF bis 1.000 l
  • IBC mit 1.000 l
  • Batterieboxen
  • Fässer von 30 l bis 400 l
  • Kanister von 5 l bis 60 l
  • Wasser- und gasdichte Spezialcontainer
  •  

Bei Bedarf können die vorhandenen Standardbehälter individuell an kundenspezifische Anforderungen angepasst werden.

Für die Verpackung von Kleinmengen oder Abfällen mit besonderem Gefahrenpotential werden Verpackungen in unterschiedlichen Größen und mit der jeweils notwendigen Sicherheitsstufe zur Verfügung gestellt.

Der Transport kleiner Mengen gefährlicher Abfälle kann über eigene Sammelnachweise erfolgen.